11-tägige Fahrradreise ungeführt / mit Gepäcktransport

Radreise Baltikum II B - 2017


Reiseroute: Tallinn - Riga - Kuldiga - Nidden - Vilnius / ungeführt - mit Gepäcktransport

Diese Radtour beginnt in Tallinn und endet in Vilnius.Sie radlen durch den Lahemaa-Park nach Tartu, von Riga in das hübsche Kuldiga/Goldingen in Kurland. Von dort geht es nach Litauen auf die Kurische Nehrung, wo eine Übernachtung ist in Nidden eingefügt ist. Über Kaunas und Trakai geht es schließlich nach Vilnius, wo die Reise endet.

Tourinfo: Gesamte Radstrecke ca. 375 km auf Radwegen und Nebenstraßen. 2 Etappen mit leichten Steigungen. Sie radeln mehr Kilometer als bei der Tour "Radreise durch das Baltikum (geführt, Reisecode: RB58)": bis zu 60 km am Tag. Radruhetag am 5. Tag (wer lieber radelt, kann eine Fahrt nach Jurmala machen),

1. Tag: Anreise nach Tallinn (Estland)
Anreise nach Tallinn, Unterbringung im Hotel. Gegen Abend ist eine geführte Stadtbesichtigung geplant. Zusammen mit dem Stadtführer entdecken Sie die renovierte mittelalterliche Altstadt der alten Hansestadt mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Am Abend Begrüßung der Teilnehmer. Ü/F in Tallinn, Hotel L'Ermitage*** o.ä.

2. Tag: Lahemaa Nationalpark
Nach kurzer Busfahrt (ca. 50 km) steht heute eine Radwanderung durch den Lahemaa-Nationalpark auf dem Programm. Der Nationalpark bietet abwechslungsreiche Natur mit durch Findlinge pitoresken Küstenabschnitten, weite Moor-Gebiete und Gutshäuser mit wunderbaren Parkanlagen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Nachtquartier. Ü/F in Hotel Palmse, Sagadi o.ä.
Fahrradstrecke ca. 60 km (Bus ca. 50 km)

3. Tag: Naturpark Lahemaa - Peipsi-See - Tartu/Dorpat
Nach einem Bus-Transfer von ca. 100 km radeln Sie am Peipsi-See entlang. Dieser ist mit einer Fläche von 3,555 qkm Europas viertgrößter See; mittendurch verläuft die Grenze zu Russland, 44 % gehören zur Republik Estland. Am späten Nachmittag treffen Sie in Tartu ein. Die zweitgrößte Stadt Estlands besitzt eine traditionsreiche, alte Universität und gilt als das geistige Zentrum Estlands. In der Altstadt sehen Sie das Universitätsgebäude, die Sternwarte, das Rathaus, das schiefe Haus u.a.m. Ü/F in Tartu, Hotel Tartu*** o.ä.
Fahrradstrecke ca. 50 km (Bus ca. 100 km)

4. Tag: Tartu - Gauja-Nationalpark (Lettland)
Mit dem Kleinbus geht es heute nach Lettland. Nach etwa 150 km starten Sie Ihre heutige Tour durch den Gauja-Nationalpark, eine Landschaft, die durch das Flüsschen Gauja geprägt ist. Unterwegs besuchen Sie das alte Hansestädtchen Cesis/Wenden, wo die Ruine der Ordensburg eine Besichtigung lohnt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Sigulda. Ü/F in Sigulda, Gästehaus Ezeri*** o.ä.
Fahrradstrecke ca. 50 km (Bus ca. 150 km)

5. Tag: Sigulda - Riga
Nach einer etwa 1stündigen Busfahrt (ca. 60 km) ist Riga bereits am Vormittag erreicht. Die Stadt wurde 1201 von Bischof Albert gegründet und ist die größte Stadt der drei baltischen Hauptstädte. Beim geführten Stadtrundgang sehen Sie u.a. das Schloss, den Dom, die Peter-Kirche, die Drei Brüder, die Große und die Kleine Gilde. Empfehlenswert ist auch ein Besuch der prachtvollen Jugendstil-Häuser in der Alberta-und der Strelnieku-Iela. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Riga.
Fahrradstrecke 0 km. (Bus ca.60 km)

6. Tag: Riga - Kuldiga/Goldingen
Nach dem Frühstück bringt uns der Kleinbus ca. 90 km nach Westen. Die Radwanderung verläuft heute durch das romantische Kurland. Ziel des Tages ist das Städtchen Kuldiga/Goldingen, bekannt für seine schönen Holzhäuser und die Brücke über die Venta mit den Wasserstufen. Übernachtung in Kuldiga, Gästehaus Wirka** o.ä.
Fahrradstrecke ca. 50 km (Bus ca. 90 km)

7. Tag: Kuldiga - Klaipeda
Nach einer Busfahrt von ca. 140 km ist die Grenze zu Litauen überschritten. Die Tour führt heute entlang des Küstenradweges nach Süden. Erstes Ziel ist das Seebad Palanga: endloser Sandstrand, die Seebrücke und vor allem das Bernsteinmuseum haben den Ort bekannt gemacht. Gegen Abend radeln Sie durch die Außenbezirke von Klaipeda/Memel und schließlich ist Ihr Nachtquartier erreicht. Empfehlenswert, sofern Sie nicht zu spät eintreffen: ein Rundgang durch die Altstadt zum Ännchen-von-Tharau-Brunnen am Theater-Platz. Ü/F in Klaipeda, Hotel Aribe*** o.ä.
Fahrradstrecke ca. 42 km (Bus ca. 140 km)

8. Tag: Kurische Nehrung
Die Fähre bringt Sie am Morgen von Klaipeda auf die Kurische Nehrung. Der schöne Radweg führt zunächst entlang der Ostsee. In Schwarzort lohnt sich die Besichtigung des Hexenberges mit Holzfiguren der litauischen Märchenwelt. Wer einen Eindruck von den Dünen bekommen möchte, sollte auch vor Pervalka an den Toten Dünen einen Stop einlegen. Schließlich radeln Sie am Nachmittag durch die Straßen von Nida/Nidden, wo Sie noch das Thomas-Mann-Haus, den alten Friedhof und die Bernsteingalerie besuchen. Ü/F in Nida, Hotel Jurate o.ä.
Fahrradstrecke ca. 55 km (Bus ca. 0 km)

9. Tag: Nidden - Memeldelta - Kaunas
Der Tag beginnt mit einer Schifffahrt über das Kurische Haff. Dann startet die heutige Radtour durch den Regionalpark Memeldelta. Die Route führt Sie zur Winderburger Ecke, wo sich eine sehenswerte Vogelwarte mit einem achteckigen Leuchtturm befindet und nach Heydekrug/Silute. Mit dem Bus geht es dann ca. 180 km nach Kaunas. Bei Ihrem Abend-Spaziergang durch die Altstadt sehen Sie das Rathaus und schauen in die Kathedrale. Ü/F in Kaunas, Hotel Magnus*** o.ä.
Fahrradstrecke ca. 48 km (Bus ca. 220 km)

10. Tag: Kaunas - Trakai - Vilnius
Mit dem Bus (ca. 50 km) starten Sie zur letzten Tour der Reise. Sie radeln heute durch eine leicht hügelige Seenlandschaft und erreichen nach ca. 35 km Trakai: der alte Fürstensitz liegt malerisch auf einer Insel im Galvesee. Anschließend kurzer Bustransfer (ca. 30 km) nach Vilnius. Bei der Stadtführung entdecken Sie die Schönheiten der litauischen Hauptstadt, deren Altstadt zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Ü/F in Vilnius, Hotel Panorama o.ä.
Fahrradstrecke ca. 20 km (Bus ca. 50 + 30 km)

11. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück endet die Tour. Abreise ab Vilnius oder Verlängerung des Aufenthaltes (z.B. auf der Kurischen Nehrung).

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Reisecode: RB50

Reiseroute
Tallinn - Palmse - Tartu - Cesis - Sigulda - Riga - Kuldiga - Polangen - Memel - Nidden - Vente - Heydekrug - Kaunas - Trakai - Vilnius
Reisetermine & Preise ohne Anreise RB50
Je Pers. 1.078,00 € im DZ / 1.348,00 € im EZ
31.05.2017 - 10.06.201714.06.2017 - 24.06.201728.06.2017 - 08.07.2017
12.07.2017 - 22.07.201726.07.2017 - 05.08.201709.08.2017 - 19.08.2017
Preisbeispiel
ab 1.442,00 € je Pers. (bei 2 Reiseteilnehmern) bei Anreise im Zeitraum 02.08.2017 bis 09.08.2017
  • Unterkunft im DZ
  • Flug mit Air Baltic nach Tallinn, Rückflug ab Vilnius via Riga in Buchungsklasse V
  • Ab/bis Berlin Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Wien oder Zürich
Eingeschlossene Leistungen
    • 10 Übernachtungen mit Frühstück im DZ in Hotels (Landeskat. 2-3*)
    • 7x Abendessen (in Tallinn, Riga und Vilnius nur Frühstück)
    • Deutschsprachiger, per Handy erreichbarer Fahrer
    • Gepäcktransport, Kleinbus für Transfers
    • deutschspr. Führungen in Tallinn, Riga und Vilnius
    • Infomaterial mit Karten
    • Schifffahrt über das Kurische Haff

    Sofern unter "Optionen" als Zusatzleistung gewählt:

    • Leihrad mit 21-Gang-Ketten- oder 7-Gang-Nabenschaltung 70 EUR (vor Ort zu zahlen)

    Sofern mit Anreise gebucht

    • Flug mit AirBaltic via Riga wie gewählt (z.B. ab Frankfurt, Berlin, München, Zürich, Wien etc.)
    • oder Flug mit Lufthansa direkt ab Frankfurt wie gewählt (Rail&Fly möglich; andere Flughäfen als Umsteigeverbindung)
    • oder Flug mit LOT via Warschau wie gewählt
    • oder Flug mit SAS via Kopenhagen wie gewählt

Reiseverlauf